Jens (geb. 1978) hat einen spannenden Yoga Werdegang. Neben dem üben und unterrichten von Yoga arbeitet Jens als Heilpraktiker und ist Med. Masseur, Akupunkteur, Physio/Psychotherapeuth. Erste Erfahrungen mit der asiatischen Kampfkunst machte er im Jahr 1990 im klassischen Kung-Fu. 1993 bis 2006 macht Jens Wing Tsun, Chi Kung, Thaiboxen, Boxen und Escrima.

Erste Berührungspunkte mit Yoga kamen im Jahre 2000 hinzu (Sivananda, Iyengar).
Von 2003 an beginnt Jens ein intensives Yoga Studium mit Hikfe verschiedenster Lehrer und Style: V. Ghitulescu (Rumänien), A. Siderski, A. Lappa, David Swenson, Joerg Müller, Michael Cagliano, Shandor (Shadow Yoga), R. Gammenthaler und Simon Borg Olivier.

In den letzten 10-15 Jahren hat Jens verschiedene buddhistische Lehrer kennengelernt und eine klassische Meditations-Ausbildung in der Theravada Wald Tradition (Samatha/Vipassana) gemacht. In den letzten Jahren sammelt er darüber hinsua auch Erfahrungen mit längeren Meditationsretreats in Asien und Europa.

Gerade ist er von einem 1,5 Jahre langen Aufenthalt in Asien zurückgekommen, wo er die Zeit überwiegen in der Meditation in Ashrams verbracht hat.

Jens hat eine direkte Art zu kommunizieren und Yoga zu unterrichten. Er liebt Kraft, hat aber auch das Gegenteil der Kraft – die Weiche – zu schätzen und leben gelernt. In seinem Unterricht fliesen viele Atem- und Meditations-Übungen organisch hinein.

Jens unterrichtet Kraft Yoga für Mittelstufe und Fortgeschrittene