Inspiriert durch Tanz (klassisches Ballett & zeitgenössischer Tanz) und Bewegung fand sie vor zehn Jahren ihren Weg zum Yoga und hat seitdem während ihrer intensiven Yogapraxis eine Vielzahl von Yogastilen und -techniken – mit Hatha Yoga als Basis – kennengelernt.

Ihre Freude an Bewegung findet sich in ihren dynamischen Klassen wieder, die das gemeinsame Üben als tanzende Meditation verstehen. Der dynamische Yogastil verbindet Atmung, Beweglichkeit und Ausdauer auf eine ganzheitliche Weise, die Körper und Geist gleichermaßen fordert, stärkt und verbindet.Besonderen Wert legt sie in der gemeinsamen Praxis darauf, ein Training für den Körper und eine Entspannung für den Geist zu bieten, die dazu verhelfen, ein Bewusstsein für die Dinge, die um uns herum und in uns geschehen, zu entwickeln und damit Geist und Körper in Balance zu bringen. Das Streben nach Stabilität, Leichtigkeit und Ruhe begleitet ihre Klassen.

Sabrina hat Ihre langjährige, physische und mentale, Yogapraxis sowie ihr Verständnis der Anatomie und Physiologie 2013 grundlegend durch eine Ausbildung bei Simon Borg-Olivier (Yoga Synergy, ‘Yoga Fundamentals’) vertieft und 2016 eine Yogalehrerausbildung in Darjeeling, Indien (international zertifiziert durch die Yoga Alliance (RYT® 200)) absolviert.